Mariahof, das ist eine kleine, kegelförmige Erhebung im Murtal, genauer am Neumarktes Sattel, welcher das Murtal mit dem kärntnerischen Metnitztal verbindet. An solch einem wichtigen Kreuzungspunkt gab es schon früh – nämlich im Jahr 1066 – eine Kirche, die ecclesia Grazluppa genannt wurde und zu den nahegelegenen Benediktinern von St. Lambrecht gehörte. Vierhundert Jahre später wurde dort eine neue Kirche erbaut, die allerdings bald darauf von herumstreifenden Ungarn zerstört wurde. Um 1500 wurde die Kirche und der Pfarrhof im spätgotischen Stil wiedererrichtet und zur Wehranlage umgebaut.

So kompakt und ungestört wird man wohl nur wenige, spätmittelalterliche Ensembles antreffen. Perfekte Einheit zwischen Natur und Bauwerken.

Ich wünsche einen schönen Tag!

The missing poem is the poem.

Teile diesen Beitrag:
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schreib uns!

Sending

©2019 Architekt Klaus Jürgen Bauer

Log in with your credentials

Forgot your details?